CSU Politikerin bloggt über #LSR

Und zwar kontra. Sie sagt unter anderem dass sie den Gesetztentwurf zum Leistungschutzsrecht nicht unterstützen kann weil, BA DUM TSS, der Lobbyismus beim Design der Gesetztesvorlage überhand genommen hat. Wer hätte das gedacht? Lobbygruppen die zuviel schädlichen Einfluss auf Gesetze haben, undenkbar. Die Frau ist scheinbar auch Mitglied im CNetz das ist der Netzpolitsche Verein der Union, denen mitunter soviel Nähe zum Internet nachgesagt wird wie dem ähnlich geschriebenen Mobilfunknetz der Bundespost. Aber lest selbst. Allerdings hat die Dame nur vor, sich bei der Abstimmung zu enthalten. Echte Ablehnung erfordert eigentlich ein klares Nein. Aber so weit war das mit dem besten Wissen und Gewissen dann doch nicht her.

Das Imperium schlägt zurück.

Nach dem wir mit vereinten Kräften die Guttenborg wieder in ihren Heimatquadranten zurück gejagt haben und einen Tag lang den Sieg des denkenden Teils der Bevölkerung zelebrieren konnten, gabs nun heute Mittag die Hiobsbotschaft.

Unser allseits geliebter Innenminister (CDU) übernimmt den Posten des Kriegsministers (bisher CSU) und sein Nachfolger im Amt wird Dr. jur. Hans Peter Friedrich (CSU). Das bedeutet für uns Netzaffinen Bürger wahrscheinlich nicht das es unbedingt friedlich wird in good old Germany sondern schmeckt ein bisschen nach einer Kriegserklärung an alle die mit dem Computer mehr tun als kopieren und einfügen.

Herr Friedrich ist einer der den Verteidigungsminister Dr. Karl Theodor zu Guttenberg gutt leiden konnte und er hat ihn bis zu letzt verteidigt. Wutbürger, sei es aus Stuttgart oder Gorleben mag er nicht. Auch ist er, so munkelt man, ein Hardliner in Sachen innere Sicherheit und überhaupt dürfte bald ein stark bayrischer Wind durch das deutsche Innenministerium wehen. Der Mann ist CSU Mitglied mit Herzblut und steht allen Themen die die Wutbürger interessiert recht konservativ gegenüber. Er mag auch Netzsperren und Vorratsdatenspeicherung und wird diese wahrscheinlich, wenn auch nicht so neurotisch wie SSchäuble, weiter vorantreiben.

Bleibt er lange genug im Amt wird allerdings auch er sich 2-3 Ohrfeigen von den roten Richtern aus Karlsruhe einfangen. Denn die Vorstellung der Internetausdrucker in sachen Informationstechnik ist gelinde gesagt abstrus. Offenbar sind viele unserer „Volksvertreter“ in den 80ern hängen geblieben was auch die Zielstrebigkeit erklärt ein Szenario zu erschaffen das dem Setup des vielzitierten Roman 1984 entspricht.

Wie dem auch sei, die schwarze Imperatorin hat ihre Truppen nun zusammengezogen und neu geordnet. Der schwarz gelbe Todesstern wird renoviert, die Waffen werden geputzt und bereit gemacht für einen neuen Versuch gegen den Widerstand der Bevökerung die Invasion abzuschließen. Frei nach dem Tweet der heute kursierte: „Das Internet hat Guttenberg kaputt gemacht, jetzt macht die CSU das Internet kaputt.“

Der Widerstand kann sich also auf ein paar heiße Gefechte auf Schlachtplätzen gefasst machen, die dank des Sithlords de Maizière fast ein bisschen in Vergessenheit geraten sind. wenns hart auf hart kommt hoffen wir auf Googles Telefon-Twitter Service um den Sturmtruppen des Imperiums einen gehörigen Shitstorm um die Rüben wehen zu lassen. Also Leute, be prepared, möge der Saft mit euch sein.

Deutschland am Ende

Alltägliches aus dem Digital Age, #BILD steht zu #Guttenberg. Wenn Volkes Meinung….

Im oben verlinkten Beitrag sieht man sehr deutlich wie die Bild ihre Leser verarscht. (Nicht das es nicht schon vorher bekannt gewesen wäre…) Ob diese Propaganda etwas mit dem exklusivem Werbefeldzug der Bundeswehr bei BILD, BILD AM SONNTAG und deren Webauftritten [2] zu tun hat? Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Aber jetzt mal im Ernst. S21, Nazidemos, Polizeigewalt, betrügerische Bundesminister (Guttenberg, Schäuble) eine (mittlerweile abgesetzte) Landwirtschaftsministerin mit eigener Putenmast (Nds.), WaWe10000, INDECT, dekadente ALG2 Empfänger, et cetera pp……Verdammt noch mal, wieviele Beweise braucht der deutsche Michel denn noch dass uns die ReGIERung nach Strich und Faden verarscht, dass diese Kaste nur am Machterhalt der oberen 100000 interessiert ist und wir nur das Wahlvieh (das die Wahl hat zwischen Pest oder Cholera) sind ?

Frau Merkel, Frau von der Leyen, Frau Aigner, Herr vuz Guttenberg, Herr Schäuble, Herr Westerwelle, Herr Rösler – Sie alle sind (und noch viele mehr) eine Schande für Deutschland und sollten, um Schaden von der Republik abzuwenden, alle zusammen sofort geschlossen zurücktreten. Soviel geballte Inkompetenz, Inkonsequenz und Verantwortungslosigkeit hat unser Land nicht verdient. Ein Vakuum regiert Deutschland. Treten sie zurück, sie alle haben wiederholt das Vertrauen der Wähler mißbraucht. Irgendwann muss auch mal gut sein.